Download

Category: Medien
Page 2 of 2
Order Files by:
Default | Name | Author | Date | Hits | Featured
Files:
Created: 15.06.2018
Version: 
License: 
Size: 12.28 MB
Created: 19.06.2018
Version: 
License: 
Size: 2.49 MB

Nachdem Roger Thomas Clark nun über zwei Jahre Haft in Thailand verbüßte, steht ihm nun eine Verurteilung in den USA bevor. Ihm werden Drogenschmuggel, Hackervergehen, Geldwäsche und Verschwörung zur Fälschung von Identitätsnachweisen vorgeworfen. Seine erste Anhörung vor dem US-Richter Mag. Gabriel W. Gorenstein hatte Clark am 15. Juni. Wenn er für schuldig befunden wird, droht im eine Haftstrafe zwischen zehn Jahren und lebenslang. Der Angeklagte bestreitet alle Anschuldigungen.

Created: 28.06.2018
Version: 
License: 
Size: 501.11 KB

Die Befürworter von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern im Internet wollen eine Blockade der Pläne durch das Europaparlament verhindern. In einem "Appell der Kultur- und Kreativwirtschaft" forderten am Dienstag fast 60 deutsche Verbände der Kultur- und Medienindustrie, an dem in der vergangenen Woche beschlossenen Entwurf des Rechtsausschusses festzuhalten. Dieser Entwurf werde "durch die Beschwörung von Untergangsszenarien sowie durch gezielte Desinformationskampagnen im Interesse global agierender Internetunternehmen grundsätzlich in Frage gestellt", heißt es darin (PDF). Die Gegner der Pläne versuchen ebenfalls, möglichst viele Europaabgeordnete auf ihre Seite zu ziehen. https://www.golem.de/news/leistungsschutzrecht-lobbyschlacht-um-die-zukunft-des-internets-1806-135175.html

Created: 28.06.2018
Version: 
License: 
Size: 11.58 MB

Noch nie war der Drogenkonsum so hoch wie heute. Das zeigt der aktuelle Weltdrogenbericht der UNO. Cannabis bleibt die beliebteste Droge.

Illegale Drogen werden laut dem neusten Weltdrogenbericht zu einer der größten Gefahren für die öffentliche Gesundheit. Im Jahr 2016 konsumierten dem Bericht nach 275 Millionen Männer und Frauen mindestens einmal illegale Rauschmittel. Das bedeutet eine Steigerung um 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Doch nicht nur der Konsum, auch das Angebot an Drogen stieg. 

Die Ergebnisse des aktuellen Weltdrogenberichts zeigen, dass sich Drogenmärkte ausbreiten, wobei die Kokain- und Opiumproduktion absolute Rekorde erzielten, und zu vielen Herausforderungen und Grenzen führen“, so UNODC Vorstandsvorsitzender Yury Fedotov. 2016 wurde weltweit so viel Kokain hergestellt, wie noch nie. Geschätzte 1.410 Tonnen wurden produziert. Am häufigsten wird das weltweit gehandelte Kokain von Kolumbien exportiert, doch auch Afrika und Asien entwickelten sich stärker zu Orten des Handels und Konsums. Auch in der Herstellung von Opium wurde ein neuer Rekord ermittelt. 10.500 Tonnen wurden 2016 produziert. Dabei verursachen Opioide die größten Schäden. Sie sind für 76 Prozent der Drogentoten verantwortlich.

Cannabis war die am häufigsten konsumierte Droge im Jahr 2016. 192 Millionen Menschen konsumierten die Droge im letzten Jahr mindestens ein Mal. Die Anzahl an Konsumenten wächst stetig und erhöhte sich um rund 16 Prozent in der Dekade bis zum Jahr 2016. Die Zahl reflektiert einen gleichen Anstieg in der Weltbevölkerung.

https://www.unodc.org/unodc/en/frontpage/2018/June/world-drug-report-2018_-opioid-crisis--prescription-drug-abuse-expands-cocaine-and-opium-hit-record-highs.html?ref=fs3

Created: 10.07.2018
Version: 
License: 
Size: 758.92 KB

291 Mil­lio­nen Eu­ro Scha­den durch Korruption- BEI 100 MILLIARDEN EURO PRO JAHR DIE CLANS UMSATZ IN BRD MACHEN .. ETWAS STIMMT HIER WOHL NICHT BKA TAKATUKALAND ;)  was mit dem GELD für Einfluss genommen wird blenden wir einfach mal aus wie CUM EX & CUM CUM, und lassen dem Treiben weiter freie Hand ;) Den Kiffer jagen ist weit efektiever wenn man dabei Hilft die legalen Designerdrogen über THC PHARM GMBH und dem Mortlerclan an die Kids zu bringen. Willkommen im TATAKUTALAND DES BKA´s ;) Eine Milliarde für den BKA Bau in Berlin bringen einige Seiten nutzloses Geschwafels über die Korruption zu Tage ;) Das ist mal effektivität im Jahre 2018

Quelle: https://www.bka.de/DE/Presse/Listenseite_Pressemitteilungen/2018/Presse2018/180709_BundeslagebildKorruption.html
Bundeskriminalamt veröffentlicht Bundeslagebild 2017

Datum:09. Juli 2018
Ausgabejahr:2018

nach oben

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat 2017 einen Rückgang der Korruptionsstraftaten registriert. Wie aus dem heute veröffentlichten Bundeslagebild Korruption hervorgeht, nahm die Zahl dieser Straftaten im Vergleich zum Vorjahr um 25 Prozent auf 4.894 ab. Damit wurde 2017 die niedrigste Anzahl von Korruptionsstraftaten seit fünf Jahren gemeldet. Das BKA führt diese Entwicklung unter anderem auf etablierte Compliance-Strukturen in Unternehmen und Behörden sowie auf die damit verbundene Sensibilisierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurück. Einen Grund zur Entwarnung liefern die Zahlen indes nicht: Nur ein Teil aller begangenen Korruptionsstraftaten wird polizeilich bekannt. Das Dunkelfeld wird weiterhin als sehr groß eingeschätzt.

Trotz eines Rückgangs der gemeldeten Korruptionsstraftaten ist die geschätzte Schadenssumme auf rund 291 Millionen Euro gestiegen. Der Anstieg der Schadenssumme ist insbesondere auf ein in Bayern geführtes Korruptionsverfahren zurückzuführen, bei dem im Jahr 2017 eine mehrstellige Millionensumme von Relevanz war.

Vorrangiges Ziel auf „Geberseite“ war im Jahr 2017 das Erlangen von Aufträgen im Dienstleistungs- und Baugewerbe oder von behördlichen Genehmigungen. Bei den „Nehmern“ stand zumeist Bargeld im Vordergrund. Sachleistungen und sonstige Zuwendungen machten nur einen kleinen Teil der erlangten oder angestrebten Vorteile aus.

Die polizeiliche Erfahrung zeigt, dass Erfolge in der Bekämpfung der Korruption weiterhin stark von der Gewinnung qualifizierter Hinweise abhängen. Das BKA rät daher möglichen Hinweisgebern, die in vielen Bundesländern eingerichteten Onlinewachen und Hinweisportale, die teilweise auch eine anonyme Hinweisabgabe ermöglichen, zu nutzen. Daneben stehen weitere Möglichkeiten, zum Beispiel kostenfreie Telefonhotlines, Ombudspersonen oder Vertrauensanwälte zur Verfügung. Zudem können sich die Bürger an ihre nächstgelegene Polizeidienststelle wenden.

„Korruption schädigt das Grundvertrauen des Bürgers in die Unabhängigkeit, Unbestechlichkeit und Handlungsfähigkeit des Staates und der Wirtschaft. Daher ist es wichtig, dass jeder Verdacht auf Korruption gemeldet wird“, betont Holger Münch, Präsident des BKA.

 

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Bundeslagebild Korruption 2017 (PDF, 567KB)


####################################################################

####################################################################

Dennoch geht die Bedeutung dieses aktuellen Falles über die Clankriminalität hinaus. Erlöse in einer Größenordnung von 100 Milliarden Euro, die jährlich in Deutschland erwirtschaftet und potenziell gewaschen werden, zeigen die Dimensionen organisierter Kriminalität auf. Es bleibt daher die Hoffnung, dass die Gerichte die Maßnahmen des Berliner LKA in vollem Umfang bestätigen.

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article179837860/Bund-Deutscher-Kriminalbeamter-So-muessen-Clans-bekaempft-werden.html#Comments

Created: 21.09.2018
Version: 
License: 
Size: 11.66 MB

It is my pleasure to introduce the 2018 Internet Organised Crime Threat Assessment (IOCTA), not only as it is the fifth anniversary edition of the report, but also my first as the Executive Director of Europol.

The IOCTA has been and continues to be a flagship strategic product for Europol. It provides a unique law enforcement focused assessment of the emerging threats and key developments in the field of cybercrime over the last year. This is of course only possible thanks to the invaluable contributions from European law enforcement and the ongoing support we receive from our partners in private industry, the financial sector and academia.

Each year the report highlights cyber-attacks of an unprecedented scope and scale. This year is no different, demonstrating the continuing need for greater cooperation and collaboration within our law enforcement community, an ethos at the very heart of Europol’s mission. The report also brings to our attention previously underestimated threats, such as telecommunication frauds, demonstrating the necessity for law enforcement to constantly adapt and develop and the need for continued training in all aspects of cybercrime.

 

 

Bitcoin Donation: 1C3zQ6oiekMsZWfr9qd56TfReE7Q7mmTnV - Thanks to all for the support! 

easy is not my way, help out

Latest Comments

  • Falschgeld über das Darknet - Täter setzen auf neue Vertriebswege

    Zusammenarbeit mit Europol Sobald die heimischen Ermittler die Lieferung in Händen hielten, ging es in Zusammenarbeit mit der Österreichischen Nationalbank an die Untersuchung der Blüten. So war schnell klar, dass das Geld aus Polen gekommen sein ...
     
  • Darknet-Handelsplätze verkaufen gehackte Facebook-Accounts ab 4 US-Dollar

    Facebook: Gesamtwert aller gehackten Accounts bis zu 541 Millionen Euro Nach Angaben des britischen News-Portals „The Independent“ sind mittlerweile die ersten Accounts im Darknet aufgetaucht. So werden derzeit im illegalen Online-Store „Dream Market“ ...
     
  • EU-Behörde plant 1,1 Millionen Euro zur Überwachung von Krypto & Co. ein

    Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) hat ihr jährliches Arbeitsprogramm für 2019 veröffentlicht. Darin werden gut 1,1 Millionen Euro für die Überwachung von finanziellen Innovationen wie Kryptowährungen eingeplant. Im März hatte ...
     
  • Ein heiliger Code

    5. Oktober 2018, 18:56 Uhr Kryptografie Ein heiliger Code Feedback Geht es bei der Blockchain nur um eine neue Technologie? Immer weniger. Es ist längst ein Kult. Manche der Erfinder werden wie Götter verehrt, obwohl selbst ihnen Fehler beim Programmieren ...
     
  • Report: How Bots on Crypto Exchanges are Manipulating the Price of Bitcoin

    Some Exchanges are Even Encouraging it Last month, cryptocurrency trader and analyst Alex Kruger exposed a promotion on Bithumb, South Korea’s second largest cryptocurrency exchange behind Upbit, which encouraged traders to engage in wash trading and ...
     
  • Die Lage am Mittwoch: Bitcoin und der Kampf gegen Banken

    BANKEN WOLLEN ETHER DURCHDRÜCKEN WEIL SIE DAS UNTER KONTROLLE HABEN ;) ABER BITCOIN IST DAS BESTE -- EIN FUNDAMENT WO KEINE ZECKE AUF DAUER EINFLUSS NEHMEN KANN..
     
  • Report: Bitcoin wird 50 Prozent Marktanteil an Ethereum verlieren

    TRÄUMT WEITER ETHERIUM IST NICHT WIE BITCOIN UND KEIN COIN GELD ! ... wer verstanden hat was Etherium ist wird das FUNDAMENT BITCOIN lieben .. und keine Angst haben dass er die Katze im Sack kauft ;) Es geht ja um Milliarden und da will man doch nicht ...
     
  • Dieses Bitcoin-Wal-Wallet sorgt für Panik an den Krypto-Börsen

    Ein mysteriöser Bitcoin-Account sorgt für Angst und Schrecken an den Digitalwährungsmärkten. Doch inwiefern können die sogenannten Bitcoin-Wale den Krypto-Markt manipulieren? Mit einem gegenwärtigen Preis von rund 6.400 US-Dollar pro Bitcoin und einer ...
     
  • Europol: Bitcoin weiterhin erste Wahl unter Cyberkriminellen

    Der neue Cyberkriminalitätsbericht von Europol hat ergeben, dass Bitcoin (BTC) nach wie vor die beliebteste Form von Krypto für illegale Zwecke ist, prognostiziert aber einen Popularitätsanstieg von auf Anonymität fokussierte Altcoins, wie zum Beispiel ...
     
  • Kryptowährung - NSA-Leak laut Studie schuld an illegalem Mining-Boom

    Ein geleaktes Software-Tool der NSA ist laut einem Bericht der Cyper Threat Alliance dafür verantwortlich, dass während der vergangenen Monate das illegale Kryptomining um 459 Prozent zugenommen hat. Um 459 Prozent ist die Rate an illegalem Kryptomining ...
     
  • Tim Draper Keeps $250000 Bitcoin Price Target, Says It Will be Bigger Than the Internet

    Tim Draper Expects Crypto Age to be ‘Bigger Than the Internet Ever Was’ The venture capitalist known for his early stakes in Tesla, Skype, and Hotmail, was interviewed by TheStreet at the Crypto-Finance-Conference in California. The talk grazed through ...
     
  • Tilray: Bitcoin 2.0 – Zocker haben nach +1.665% zu hoch gepokert

    ie Wall Street steht unter dem Einfluss von Cannabis. Der Run von Tilray (WKN: A2JQSC) stellt dabei alles in den Schatten. Am 19. Juli ging der kanadische Produzent für medizinisches Marihuana mit 17 US$ pro Aktie an die Nasdaq. Am Mittwoch – genau ...
     
  • Bitcoin Core Wallet Upgrade – Dringend updaten, Bug vorhanden!

    https://github.com/bitcoin/bitcoin/pull/14247 So schnell wie möglich upgraden www.bitcoin.org In den Versionshinweisen für Bitcoin Core Version 0.16.3 bestätigte Wladimir van der Laan, dass die Schwachstelle, bekannt als CVE-2018-17144, einen effektiven ...
     
  • Europol beobachtet Verwendung von Zcash bei IS-Zahlungen

    Europol beobachtet Verwendung von Zcash bei IS-Zahlungen Veröffentlicht: 20.09.18 23:51 Uhr Europol erwartet, dass anonyme Kryptowährungen wie Monero (XMR) und Zcash (ZEC) im kriminellen Bereich an Zugkraft gewinnen werden.
     
  • Doku-Krimi "Bitcoin - Riskante Geschäfte im Hinterhof"

    DIE DUMMHEIT DER MENSCHEN IST GRENZENLOS... für Ratten ohne Gewissen ein gefundenes Fressen ... und wir haben viele solche Ratten und Zecken ;) Osnabrück. Der sehenswerte Dokumentarfilm „Bitcoin – Riskante Geschäfte im Hinterhof“ (3sat, Mittwoch, 20.15 ...
     
  • Googles warnt vor Cyber-Angriffen auf Bitcoin

    Altcoins – mach’ mir den Gutenberg! Die Forscher der Xi’an Jiaotong University und von Netta Lab analysierten gemeinsam den Quellcode von 488 Token. Die Studie brachte zum Vorschein, dass in 405 Fällen mindestens 90 Prozent des Codes geklaut war. Das ...
     
  • Wie schädlich sind Hard Forks für das Bitcoin-Ökosystem?

    Hard Fork: Ein Zeichen der Schwäche? Dieser Frage gehen die Forscher Benjamin D. Trump, Emily Wells, Joshua Trump und Igor Linkov in der Studie „Cryptocurrency: governance for what was meant to be ungovernable” nach. Dabei machen sie Hard Forks als ...
     
  • Bitcoin Wallet mit 720 Mio USD erwacht aus Dornröschenschlaf

    Dieser Tweet bezog sich auf eine Vermutung, die in einem vorherigen Post geäußert wurde: „Schließlich, wenn es keine Silk Road Wallet ist, sind die anderen Optionen, mit absteigender Wahrscheinlichkeit: a) eine kalte MtGox Wallet, die beschlagnahmt ...
     
  • Bitcoin Mining 20 Mal günstiger als die Förderung des Edelmetalls Gold

    ritiker, die nach wie vor Probleme mit dem Erfolg der Kryptowährungen haben, heben vielfach die hohen Kosten für Bitcoin Mining und das Schürfen anderer Coins hervor. Dabei wird nun deutlich: Gold verusacht das 20-fache an Förderkosten. Hintergrund: Der ...
     
  • Was ist los bei Ether?

    DIE GRÖßTEN BANKEN SIND BEI ETHER EINGESTIEGEN UND BESITZEN ES AN SICH SCHON ;) WAS ETHER IST HABEN DIE HELDEN DER NACHT WOHL NICHT GANZ KAPIERT UND WOZU ES AUSGELEGT IST .. AN SICH IST ETHER ZU KOMPLIZIERT FÜR DIESE WELT ;) BITCOIN DAGEGEN EIN ...
     
  • Goldman Sachs: Die Kunden wollen Bitcoin!

    Marty Chavez besitzt selbst Bitcoins, ist aber skeptisch! Ich denke daher, dass diese Marktgerüchte gar nicht hauptursächlich für die gesehenen Kursverluste waren. Vielmehr dürften hierfür die umfangreichen Verkäufe der Bitcoin Wallet ...
     
  • Mt.Gox-Update: Die Zweifel häufen sich

    Die ehemalige Bitcoin-Börse Mt.Gox weitet ihr Online-System für Zahlungsansprüche auf Unternehmen aus. Das verkündete Firmenanwalt Nobuaki Kobayash am 12. September auf der Homepage des Unternehmens rund um Mark Karpelès. Die Umstände werfen jedoch ...
     
  • Finanzanalyst Richter: "Kryptowährungen sind ein riesiger Scherz"

    NICHTS AUSSER BTC IST WAS WERT ;) und einige wenige zu was nütze !!! Herbe Kritik an den digitalen Coins Auf seinem Wirtschaftsblog kritisiert der Finanzanalyst Wolf Richter mehrere Eigenschaften von Kryptowährungen: Insbesondere heißt er die Vielzahl ...
     
  • Goldman-Meldung zeigt, wie spekulativ der Krypto-Markt ist

    Es war ein unbestätigter Medienbericht, der den Bitcoin-Preis in den vergangenen Tagen erneut einbrechen ließ. Am Mittwoch meldete „Business Insider“, die Investmentbank Goldman Sachs würde von ihren Plänen Abstand nehmen, einen Handelsdesk für ...
     
  • Bitcoin & Blockchain: Umfrage sieht Optimismus bei Investoren und Verbrauchern

    MAL WIEDER MÄRCHENSTUNDE FÜR DIE DUMMEN REICHEN DIE NICHT MAL IN ANHIEB VERSTANDEN HABEN WAS BTC IST .. Cryptos und Blockchain im Mainstream? Eher erst 2025 laut der Umfrage Bei der Umfrage Anfang des Jahres waren die Antworten noch deutlich optimistischer.
     
  • EU plant stärkere Krypto-Regulierung

    WENN DIE NUTZLOSEN WAS REGELN WOLLEN ;) WIE PANAMAPEPERS LEAK ? ODER DER LIBORINDEX SKANDAL ? HABT IHR DA WAS GEREGELT ;) FO EU 2018 Die EU-Mitgliedstaaten sind sich noch nicht einig, wie sie die sogenannten Kryptowährungen wie Bitcoin und andere ...
     
  • Stresstest für Bitcoin Cash bricht Rekorde

    Am 2. September wickelte das Netzwerk weitere 1,37 Millionen Transaktionen ab. Am 3. September schien die Community mit 448.000 Zahlungen nachzulassen, jedoch wurden am 4. September erneut über eine Millionen Transaktionen (1,6) durchgeführt. Die ...
     
  • Krypto-Kurse: Goldman Sachs sorgt für Bitcoin-Crash

    sind alle echt so dumm dass sie diese affenscheisse glauben ? der kurs von bitcoin damit er auf die 20k marke kamm wurde manipuliert dass wissen wir... unter downloads hier zu finden http://sk2.eu/download/download/2-sicherheit/23-studie-betrug-bitcoin-2017-tether-13-06-2018-pdf ...
     
  • Bitcoin, IOTA und Mister X

    Auch unser „Mister X“ war zuvor ein erfolgreicher Daytrader, der ausschließlich in DAX-Werten handelte. Der Wechsel in den Kryptomarkt erfolgte, weil hier seiner Meinung nach, leichtere Tradinggewinne bei höherer Vola herauszuholen sind. Sobald ein ...
     
  • Vitalik Buterin kommt zum Bitcoin Cash Miner Meeting nach Bangkok

    https://twitter.com/VitalikButerin/status/1032075153788817408 Auf der anderen Seite steht Jihan Wu, der CEO von Bitmain. Das Unternehmen ist selbst in zwei große Bitcoin Cash Mining Pools involviert (BTC.com, AntPool). Allerdings kommen sie damit nur ...

Witz des Tages

Zitat des Tages

wer startet heute noch eine webseite... o:O
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.