INTERGRATION EUROPA o0

More
2 months 1 week ago - 2 months 1 week ago #7 by Operator
Operator replied the topic: INTERGRATION EUROPA o0
DANN IST ES GEMACHT MIT ILLEGALEM GELD AUS CUM EX UND ANDEREN VERBRECHEN! ABER WER WILL DAS SEHEN

Forscher sehen Migration nicht als Ursache für Rechtsruck in Europa


In ganz Europa sind rechtspopulistische Parteien auf dem Vormarsch. Als Grund wird häufig der Zuzug von Flüchtlingen genannt. Forscher der TU Dresden kommen zu einem anderen Ergebnis – und empfehlen der Politik ein Umdenken.


www.welt.de/politik/deutschland/article1...Europa.html#Comments

Wie wird die Studie wohl aussehen, wenn erst dieses Vorhaben umgesetzt ist: EU-Papier von 2010: Weitere 192 Millionen Migranten für Deutschland. Deutschland könnte nicht nur 82,5 Millionen Menschen beherbergen, sondern sei in der Lage, bis zu 274 Millionen Einwohner zu haben. Diese Information steht in einer Studie für die EU aus dem Jahr 2010 zum Thema Umsiedlungspolitik. ( ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffa...n_of_refugees_en.pdf ). Brauchte man den Globalen Pakt für Migration der Vereinten Nationen erst als Eisbrecher, welcher im Dezember 2018 im marokkanischen Marrakesch unterschrieben werden soll, um die Ziele dieses EU-Papiers aus 2010 durchzusetzen? In dem Papier hatte man vorgerechnet, wie viele Migranten die einzelnen EU-Länder noch vertragen sollen. Auf Seite 112 wird berechnet, wie viele zusätzliche Einwohner jedes europäische Land verkraften würde. Für Deutschland (derzeit 82,5 Millionen Menschen) sieht man zum Beispiel eine Einwanderung weiterer 192 Millionen Migranten vor, um auf die Zahl von 274 Millionen Einwohnern zu kommen.
www.epochtimes.de/politik/europa/eu-papi...chland-a2696841.html

Last Edit: 2 months 1 week ago by Operator.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
1 month 3 weeks ago #8 by Operator
Operator replied the topic: INTERGRATION EUROPA o0
Phoenix Persoenlich 23.11.2018 - Die Wahrheit zu kriminellen Imigranten
Michael Krons im Gespräch mit Boris Palmer. In der Sendung phoenix persönlich spricht Michael Krons mit dem Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Bündnis 90/Die Grünen) über seine Motivation, Politik zu machen, über Flüchtlinge und Integration und sein Image als Rebell.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
1 month 3 weeks ago #9 by Operator
Operator replied the topic: INTERGRATION EUROPA o0
UND DIE DUMME KRIMINELLE CDU SEKTE LÄSST DIESES PACK SO MILDE DAVON...wie immer den sie sind nicht besser.. KIFFER BEKOMMEN FAST GENAUSO VIEL.



Das Gericht verhängt unterschiedliche Haftstrafen, vier davon nach Jugendstrafrecht. Sie reichen von drei Jahren und neun Monaten bis zu sechs Jahren und drei Monaten. Der fünfmonatige Prozess hat offenbart, wie verroht und skrupellos die heute 17- bis 24-Jährigen vorgegangen sind, welch gestörtes Verhältnis zur Sexualität sie haben und wie groß ihre Verachtung für Frauen ist. „Wenn es um Sex geht, geh’ ich über Leichen“, schrieb einer über sein Smartphone an die Komplizen.

www.welt.de/politik/deutschland/article1...h-ueber-Leichen.html

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
1 month 1 week ago #10 by Operator
Operator replied the topic: INTERGRATION EUROPA o0
DEUTSCHE RICHTER SIND EIN HAUFEN NUTZLOSER SCHARLATANE UND KRIMINELLEN HELFER ..

Der Vater bedauerte, dass er seine Tat nicht vollenden konnte
FREISPRUCH ;)

Ein türkischer Vater versucht, seine Tochter zu töten, weil sie sich mit Männern unterhält. Vor Gericht bekommt er eine ungewöhnlich milde Strafe – nachdem der psychiatrische Gutachter feststellt, dass es sich um keinen „gewöhnlichen Ehrenmord“ handelt.
www.welt.de/vermischtes/article185054394...ollenden-konnte.html

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
1 month 1 week ago #11 by Operator
Operator replied the topic: INTERGRATION EUROPA o0
Alles ausserhalb von uns ist Beuteland

Wie der Rechtsstaat in Deutschland ausgetrickst wird: Ein aufrüttelndes Buch zeigt auf, wie die arabischen Clans funktionieren.



Konkurrenz der Systeme

Im Grunde kommt es zu einer Konkurrenz der Systeme. Auf der einen Seite steht der auf den Einzelnen und die universalen Menschenrechte gegründete Nationalstaat. Auf der anderen Seite steht die auf Gruppensolidarität gegründete politisch-religiöse Gemeinschaft des Islam mit teils archaischen Merkmalen.

Ralph Ghadban ist klar auf der Seite des säkularen Staats. Wie man der drohenden Unterwanderung westlicher Gesellschaften durch den Islam, insbesondere durch kriminelle Clans, Einhalt gebieten kann, dafür hat der Politikwissenschaftler praktische Vorschläge. Hier sind sie – in Kurzfassung. Erstens: Sprengung des Clans. Kriminelle Geschäftsmodelle, Basis vieler Clans, zerstören. Vermögen unklarer Herkunft einziehen. Die Einzelnen aus dem Verband lösen, nur so ist Integration möglich.

Sprengung der Grossfamilie, insoweit sie als soziopolitischer Verband handelt. Begrenzung der Flüchtlingszahlen, auch des Familiennachzugs. Aussteigerprogramme für Clan-Mitglieder, insbesondere für Frauen. Kinder, die zu kriminellen Taten angehalten werden, aus der Familie herausholen.

Stärkung der Position der Schulen gegenüber den Eltern. Abkoppelung der Kinder vom Elternhaus, etwa durch Ganztagsschulen. Das Gebetsverbot in Schulen einhalten; die Kritik am politischen Islam fördern.

Intensivierung des Datenaustauschs zwischen Behörden, zwischen Schulen, Sozialhelfern, Jugendamt und Polizei. Enge Vernetzung der Dienststellen, um Kriminellen auf die Spur zu kommen.

Mehr Polizisten auf die Strasse, damit sie sich gegen die verstärkte Rudelbildung der Sippen durchsetzen können.

Grundlegend bei allem ist der Einstellungswandel – weg vom Multikulturalismus. Die Multikulti-Ideologie, so Ghadban, erklärt alle Kulturen für gleichwertig und stellt damit repressive mit toleranten Kulturen gleich – und sie somit alle als gleich schützenswert hin.

Insbesondere für die Justiz muss gelten: Die Herkunft aus einer anderen Kultur darf nicht zu milderen Strafen führen. Der Koran mag das Schlagen von Frauen erlauben, unser Gesetzbuch verbietet es. Fazit: Zu schützen ist nicht die Würde einer Kultur, sondern die Würde des Einzelnen.

bazonline.ch/kultur/buecher/alles-ausser...eland/story/22828663 ?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
1 month 1 week ago #12 by Operator
Operator replied the topic: INTERGRATION EUROPA o0
MORD:

Ein 17-jähriger Afghane wird verdächtigt, in Steyr in eine 16-Jährige umgebracht zu haben. Die Fahndung nach ihm läuft

16-Jährige in Steyr getötet
Ein 16-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Montag in Steyr von ihrer Mutter tot in ihrem Zimmer aufgefunden worden. Es bestehe der Verdacht auf Fremdverschulden, so die Polizei. Der 17-jährige Verdächtige ist flüchtig.

Die Mutter hatte ihre tote Tochter gegen 23.00 Uhr in ihrem Zimmer gefunden. Die Tür war laut Ermittlern mit einem Kasten verstellt und daher schwer zu öffnen. Die Frau schaffte es trotzdem und fand ihre Tochter reglos. Ihr Freund, ein 17-jähriger afghanischer Staatsbürger, sei nicht mehr im Zimmer gewesen, zudem stand das Fenster offen, so die Polizei.

www.facebook.com/ZeitimBild/photos/a.381...1878/?type=3&theater
ooe.orf.at/news/stories/2952264/

Attachments:

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.201 seconds

Bitcoin Donation: 1C3zQ6oiekMsZWfr9qd56TfReE7Q7mmTnV - Thanks to all for the support! 

easy is not my way, help out

wer startet heute noch eine webseite... o:O
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.